>   Homepage >  Das ATD-System >  Verriegelungen

Das ATD-Druckgas-System CARDOX im Detail

Verriegelungen

ATD-Druckgas-Rohre werden während des Abtuns gesichert. Dazu wird in den meisten Fällen das von ATD entwickelte Verriegelungssystem bestehend aus Fußstück und Spannhülse verwendet.

Die ATD-Fußstücke werden an den zum Abreinigen relevanten Punkten z.B. eines Drehrohrofens fest angebracht und dienen der Aufnahme und Verriegelung der ATD-Druckgas-Rohre beim Abtun.  

Verriegelt werden die ATD-Druckgas-Rohre mittels der passenden Spannhülsen.

Zum Schutz gegen ausfließendes Material können die Fußstücke mit selbstschließenden Sicherheitsklappen nachgerüstet werden. 

  

 

Fußstück ATD

 

 

 

Spannhülse ATD standard

 

Sicherheitsklappe ATD

 

mehr Infos